intecreative process technologies
Fertigungsvorbereitung im Fahrzeugbau

UNITEC verkürz Fertigungsvorbereitung im Fahrzeugbau von 2 Tagen auf 4 Stunden durch horizontale Integration

Zusammenfassung

Kunden wollen ein auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasstes Fahrzeug und sind auch bereit dafür einen Mehrpreis zu zahlen bzw. Fahrzeuge reiner Serienfertiger trotz günstiger Preise nicht zu berücksichtigen. Durch die fortschreitenden Individualisierung von Fahrzeugeinrichtungen steigen jedoch Komplexität und Aufwand zur Fertigungsvorbereitung. Durch eine horizontale Integration von Konstruktions- und Fertigungsdaten erreicht UNITEC eine signifikante Reduzierung des Aufwandes zur Fertigungsvorbereitung. Unser Kunde profitiert schon nach wenigen Monaten von einem Return on Invest auf sein Projektbudget.

Unsere Lösung.

In Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde eine Lösung entwickelt die als Basis die Auftragsstückliste alle 3D-Bauteile ermittelt, individuell zusammenstellt und fertigungsgerecht aufbereitet. Dazu werden alle vorhandenen Informationen aus dem CAD, ERP und der Fertigung automatisch miteinander verknüpft. Die CAD-Modelle werden nach den Bestellvorgaben automatisch angepasst und zur Fertigung übergeben. Es werden sowohl die Rahmen für das Fachwerk in den Seitenwände erstellt als auch der Zuschnitt für die innenliegende Isolierung. Bei den Möbeln werden die Furnierverläufe automatisch berücksichtigt, so dass durch gleichlaufen Furniere eine hohe Wertanmutung des Interieurs sichergestellt wird,

Ergebnis

Die Fertigungsvorbereitung wurde von 2 Tagen auf 4 Stunden reduziert. Return on Investment aufgrund dieser signifikanten Aufwandsreduzierung innerhalb weniger Monate.

Ausführliche Informationen anfordern

Wir beraten Sie gerne ausführlich und persönlich. Bitte nennen Sie uns Ansprechpartner und Kontaktdetails und wir melden uns umgehend bei Ihnen

Interesse
Telefon (optional)
() /
Anfrage